Statische Seiten

Letzte Artikel

Archiv

  • Zum Gesamt-Archiv

Links

Admin

Blue Blog  -  Enjoy The Difference

Wird die SBB Tochter THURBO von eBay gesponsert?

19 Jan

THURBO GTW in Frauenfeld. Foto: Bruno BlaserIn der Ostschweiz kennt sie jedes Kind. – Die hübschen Regionalzüge der SBB Tochterfirma THURBO AG. Sie betreibt auf einem Streckennetz von 590 km den Regionalverkehr, wodurch sie neben den SBB zu einer der grössten Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmungen in der Schweiz zählt.

Seit Januar 2009 werden nun aber die hübschen Züge schön der Reihe nach in die Werkstatt gefahren, denn jeder Zug bekommt ein neues Logo und ein etwas abgeändertes Outfit. Das neue Logo ist aber nicht unbedingt ein Geniestreich…

Bisher hatten die hübschen THURBO Züge ein wirklich geniales Logo. Die gewollt hervorgerufene Unschärfe versinnbindlichte die Bewegung und Geschwindigkeit, was ja zum zweideutigen Namen THURBO sehr gut passte…

Altes THURBO Logo

Nun werden alle Züge der THURBO dieses einfallsreiche Logo bekommen:

Neues THURBO Logo

Ich bin mir da aber echt nicht sicher, ob das nicht vom selben Grafiker stammt, der das eBay Logo entworfen hat. Oder wird am am Ende die SBB Tochterfirma THURBO von eBay gesponsert? :nixweiss:

eBay Logo

Bei der Umlackierung kommt nun ans eine Ende des Zuges das neue THURBO Logo und am andern Ende in genau gleicher Grösse das SBB Logo, das bisher nur sehr klein auf den Zügen vorhanden war. Die SBB waren wohl neidisch, dass die Züge ihrer Tochterfirma den besseren Ruf geniessen als die SBB selber! :hmm:

Neues Erscheinungsbild

Leider verschwinden aber die farbigen Punkte (THURBOgone) unter der Dachkante. Die „Farbtupfer“ vermittelten den Zügen doch ein sehr freundliches und farbenfrohes Erscheinungsbild und waren sehr dekorativ!

Bisheriges Erscheinungsbild

Foto © by Bernhard Reiss – www.reissweb.net

Wer also noch einen Zug mit den schönen Farbpunkten fotografieren möchte sollte dieses Jahr nicht verschlafen, denn laut eine Pressemitteilung der Thurbo AG soll die Umlackierung der Flotte bis November 2009 bei allen Fahrzeugen abgeschlossen sein.

Das Rollmaterial der THURBO stammt übrigens von der Firma Stadler Rail. Alle Triebfahrzeuge sind vom Typ GTW. Diese Abkürzung steht für Gelenktriebwagen.


Die THURBO AG

Die Thurbo AG (THURBO) ist eine Eisenbahngesellschaft in der Ostschweiz. Sie betreibt auf einem Streckennetz von 590 km den Regionalverkehr, wodurch sie neben den SBB zu einer der grössten Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmungen (EVU) in der Schweiz zählt. Die THURBO ist ein im Jahre 2002 gegründetes Unternehmen, das nach dem Konkurs der Mittelthurgau Bahn (MthB) entstanden ist und zu 90% der SBB und zu 10% dem Kanton Thurgau gehört. Die THURBO ist jedoch selbstständig und eigenverantwortlich für den Betrieb. Der Begriff THURBO ist eine Kombination aus Thur respektive Thurgau und Bodensee. Die Thurbo AG befördert jährlich etwa 24 Mio. Reisende.

Die Strecke Wil SG–Weinfelden–Kreuzlingen, der in Konkurs gegangenen Mittelthurgaubahn (MThB) gehört der Thurbo AG, wird aber durch die SBB Infrastruktur unterhalten. Die restlichen Strecken sowie die Infrastruktur gehören den SBB. Die THURBO übernimmt einzig den operativen Betrieb der Regionalzüge.

Bis 2005 existierte das Tochterunternehmen EuroThurbo GmbH, welches für die Seehas- und Seehäsle-Strecke sowie für den Allgäu-Express verantwortlich war. Diese Strecken wurden auf 2005 von der deutschen SBB-Tochter SBB GmbH übernommen, da der Kanton Thurgau, dem 10 Prozent der Thurbo gehören, keine wirtschaftlichen Risiken beim Betrieb von Auslandstrecken mittragen möchte.

Links:
Thurbo AG
Stadler Rail
Bilder von Fahrzeugen

Quellen: Thurbo AG – Wikipedia


Trackback Uri kopieren

http://www.bluerainbow.ch/blueBlog/wp-trackback.php?p=174

Dein Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top


fertig
E-mail an...