Statische Seiten

Letzte Artikel

Archiv

  • Zum Gesamt-Archiv

Links

Admin

Blue Blog  -  Enjoy The Difference

Grösste Modelleisenbahn der Schweiz

06 Feb

kaeserberg.jpgIn Granges-Paccot, einem Vorort von Fribourg in der Westschweiz eröffnete am letzten Samstag die «Fondation des Chemins de fer du Kaeserberg» ein Miniatur-Eisenbahn-Museum mit der grössten Modelleisenbahnanlage der Schweiz. [Mehr dazu weiter unten!]

Ebenfalls aus der Welt der Modelleisenbahn noch eine weniger tolle Schlagzeile!
Einen Tag vor der Eröffnung der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg musste der Weltgrösste Modelleisenbahn Hersteller „Märklin“ einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen.

Laut Aussagen der Märklin-Führung (Offizielle Presse-Information) soll der Betrieb jedoch ohne Einschränkungen weiterlaufen und es bleibt auch das erklärte Ziel, die Marke zu sanieren und am Markt zu etablieren. Generell muss eine Insolvenz nicht das Aus einer Marke bedeuten, wovon auch in diesem Fall auszugehen ist. Zu Märklin gehören auch die Modelleisenbahn Firmen „Trix“ (Minitrix) sowie „LGB“.

Die grösste Modelleisenbahnanlage der Schweiz

Das Herz eines manchen Buben und Eisenbähnlers dürfte höher schlagen, wenn er vor der grossen im Massstab 1:87 gebauten Modellbahn-Schauanlage im Museum Chemin de fer du Kaeserberg in Granges-Paccot steht.

Auf drei Stockwerken und 610 Quadratmetern winden sich 2045 Meter Schienen. 120 Miniatureisenbahnen in den Spurweiten H0 und H0m fahren durch ein frei erfundenes Stück Mittelland und Graubünden. Drei Bahnunternehmen verkehren auf der Anlage, die SBB, die Rhätische Bahn (RhB) und die erfundene Kaeserbergbahn (KBB).

Initiant des Museums ist der Freiburger Bauunternehmer Marc Antiglio. Schon als kleiner Bub war er ein begeisterter Eisenbähnler. «Nach einem langen Reifeprozess kann ich das, was bisher mein Traum war, ab heute mit Ihnen teilen», verkündete Marc Antiglio in seinem Grusswort anlässlich der Medienkonferenz vom Donnerstag.

Obwohl er keine Angaben zur Investitionssumme machen will, wird schnell klar, dass er ein paar Millionen aufwerfen musste um seinen Bubentraum zu verwirklichen.

Die Eisenbahnanlage befindet sich in einen extra dazu erstellten Neubau. Er engagierte für das gestalterische Konzept des Museums den Genfer Künstler Roger Pfund, Gestalter des Schweizer Passes, sowie der Schweizer & Euro-Banknoten. 17 Jahre haben die Bauarbeiten an der Modelleisenbahnanlage gedauert.

» VIDEOBEITRAG vom Schweizer Fernsehen
aus der Sendung Schweiz Aktuell.

INFOS:
Unter www.kaeserberg.ch findet man die Öffnungszeiten für die Monate Februar, März und April.
Ab Mai 2009 immer samstags, sonntags und mittwochs geöffnet.
Reservation auf der Internetseite zwingend.
11 Vorstellungen für je 35 Personen zwischen 9.30 und 17.00.
Einheitspreis: 18.- Fr.



Trackback Uri kopieren

http://www.bluerainbow.ch/blueBlog/wp-trackback.php?p=203

Kommentare

Bisher wurden 4 Kommentare zm Beitrag “Grösste Modelleisenbahn der Schweiz” geschrieben.

  1. Matthias Z. schrieb am 10. Februar 2009 - 17:44 Uhr

    Vielen Dank für diesen Bericht, hat mir sehr geholfen!
    Eine super Modelleisenbahn, schön haben wir in der Schweiz auch mal wieder was spezielles in der Art.
    Grüsse Matthias

  2. Renschler schrieb am 6. April 2010 - 19:09 Uhr

    :zwinker: im nächsten Urlaub werd ich es mir einmal anschauen. Klingt sehr interessant! :smile:

  3. cristal schrieb am 2. Oktober 2010 - 09:14 Uhr

    Hammer ding, hab’s selbst gesehn :zwinker:

  4. axl schrieb am 16. Januar 2011 - 21:12 Uhr

    :clown: :handy: :bravo: :muh: :klimper:

    schön so!!

Dein Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top


fertig
E-mail an...